Feuerwehr Bolsterlang

Fahrzeuge

Die Feuerwehr ist für ihre roten Fahrzeuge bekannt und daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Die darin verbaute Technik begeistert nicht nur kleine Mitbürger sondern auch die Großen.

Die Feuerwehr Bolsterlang ist mit zwei Fahrzeugen ausgerüstet.
Ein Mehrzweckfahrzeug (MZF) und ein Löschgruppenfahrzeug LF20KatS stehen uns zur Verfügung.

Nach und nach wollen wir Euch einen Einblick vermitteln, welche kleinen und großen Gerätschaften und Ausrüstungsgegenstände uns für die Aufgaben Retten, Löschen, Bergen und Schützen zur Verfügung stehen.

MZF Bolsterlang
MZF Bolsterlang

Mehrzweckfahrzeug MZF

Funkrufname:Bolsterlang 11/1
Hersteller:Volkswagen
Typ:T2 synchro
Sitzplätze:9
zul. Gesamtgewicht:2600 kg
Leermasse:1875 kg
Erstzulassung:10/1992
Hubraum:1888 ccm
Leistung:57 KW / 77 PS
Austattung:
  • Funk analog: 2/4 Meter
  • Funk digital: MRT mit Gateway und HRT
  • Feuerlöscher Brandklasse: ABC
  • 2 Pressluftatmer
Ankunft in Bolsterlang
Ankunft in Bolsterlang
fahrerseitige Geräteräume
fahrerseitige Geräteräume
beifahrerseitige Geräteräume
beifahrerseitige Geräteräume

Löschgruppenfahrzeug LF20KatS

Funkrufname:Bolsterlang 41/1
Aufbauhersteller:Lentner, Hohenlinden
Fahrzeughersteller:MAN
Fahrzeugtyp:TGM 13.250 4×4 BL FW
Sitzplätze:9
zul. Gesamtgewicht:14000 kg
Leermasse:8165 kg
Erstzulassung:8/2013
Hubraum:6871 ccm
Leistung:184 KW / 250 PS
Verwendungszweck:Brandbekämpfung
Wasserförderung über lange Wegstrecken
kleinere technische Hilfeleistungen
Austattung:
  • Funk analog: 2/4 Meter
  • Funk digital: MRT und HRT
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000, 2000 l bei 10 bar, Typ Jöhstadt NP 3000
  • 1500 Liter Löschwassertank
  • Tragkraftspritze PFPN 10-1500, 1500 l bei 10 bar, Typ Rosenbauer FireFOX III
  • ENDRESS Stromerzeuger ESE 607 DBG DIN, 6 kVA
  • 4 Pressluftatmer, Lagerung im Mannschaftsraum entgegen Fahrtrichtung
  • tragbares Hochdrucklöschgerät HiCAFS 02/010
  • mobiler FireDOS Druckzumischer, Typ FD-DZ10/3
  • Hochleistungslüfter, Typ Leader MT 236 EPT
  • 300 m B-Schläuche im Heck, zur Schlauchverlegung aus dem fahrenden Fahrzeug
  • 5000 Liter Faltbehälter für Löschwasser
  • 2 Stück elektrische Tauchpumpen, Typ Rosenbauer Nautilus TP4-1
  • Motorsäge

Alles Rund um unser neues Feuerwehrfahrzeug

Fahrzeugweihe LF20-KatS

Am Samstag den 07. Juni fand die Fahrzeugweihe und Schlüsselübergabe des neuen Löschgruppenfahrzeuges LF20-KatS der Fw. Feuerwehr Bolsterlang statt.

Das Abholteam in Hohenlinden

Das neue LF20-KatS ist da

Am 10. August 2013 war es endlich soweit und die Feuerwehren aus Vorderhindelang, Unterjoch, Wertach, Balderschwang und Bolsterlang konnten ih…

LF 8
LF 8

Löschgruppenfahrzeug LF 8 ohne vollst. THL (ausgemustert seit 11/2013)

Funkrufname:Bolsterlang 43/1
Hersteller:IVECO Magirus
Typ:75 - 14 AW
Sitzplätze:9
zul. Gesamtgewicht:7495 kg
Leermasse:5390 kg
Erstzulassung:5/1988
Hubraum:6086 ccm
Leistung:104 KW / 141 PS
Austattung:
  • Funk 2/4 Meter
  • Stromerzeuger 337 ccm Leistung 5,5 KW
  • Tragkraftspritze TS 8, 800 l bei 8 bar
  • Vorbaupumpe TS 8, 800 l bei 8 bar, Typ Ziegler FP 8/8
  • tragbares Hochdrucklöschgerät HiCAFS 02/010
  • Motorsäge
  • 4 Pressluftatmer