Notruf 112 - jederzeit - europaweit
Notruf 112 - jederzeit - europaweit
Feuerwehr Bolsterlang

Aktuelles

Aktuelles rund um die Feuerwehr Bolsterlang e.V.

Vielen Dank an Möbel Müller für die Spende !

Vielen Dank an Baggerbetrieb Albert Bietsch für die Spende !

Maschinistenausbildung 2018
Maschinistenausbildung 2018

Maschinistenausbildung KFV-OA Süd

Die Feuerwehren des Inspektionsbereichs Süd des KFV-OA trafen sich am Mittwochabend des 16.05.2018 zur gemeinsamen Maschinistenausbildung im Hinang.

Themen der Ausbildung waren u.a.:
- Waserentnahme aus einem Bach mit geringer Wassertiefe
- Wasserförderung über lange Schlauchstrecke und großem Höhenunterschied
- Wasserübergabe mittels Faltbehälter
- Zusammenarbeit und Koordination mehrerer Feuerwehren

Der Abend brachte viele Erkenntnisse und jeder ging mit mit neuem Wissen nach Hause.

Rauchmelder retten Leben
Rauchmelder retten Leben

Falsche Rauchmelder-Kontrolleure unterwegs!

Aufgrund der ab 1. Januar 2018 geltenden Rauchmelderpflicht ist gerade ein Kettenbrief im Umlauf der vor Kriminellen warnt, die die Montage überprüfen.
Dieser ist falsch, was jedoch richtig ist, ist das es keine Kontrolle über die Montage der Rauchmelder geben wird, weder durch die örtliche Feuerwehr noch durch die örtliche Bauaufsicht.

Siehe auch den Bericht bei allgaeuhit.de

Gästebesuch Feuerwehr
Gästebesuch Feuerwehr
Atemschutzgeräteträger
Atemschutzgeräteträger

Besuch der Gästefamilien bei der Feuerwehr

Während der Sommerferien kamen an 3 Terminen die Gästefamilien der Hörnerdörfer zu uns nach Bolsterlang ins Gerätehaus.
Wir zeigten den interessierten Kindern und Eltern wie ein Einsatz nach dem Auslösen des Rauchmelders im Kinderzimmer und Absetzen des Notrufs unter der 112 abläuft.
Vor den Augen der Kinder rüstete sich der aktive Feuerwehrmann Ben mit allen für einen Brandeinsatz notwendigen Ausrüstungsgegenständen aus. So wurden die Einsatzhose, -jacke, -stiefel und Helm samt Handschuhe angezogen. Im Mannschaftsraum des Löschfahrzeuges wurde abschließend noch die Atemschutzmaske und –gerät angelegt. Im Einsatzfall ist es extrem wichtig, dass die Kinder vor den ausgerüsteten Feuerwehrmännern keine Angst haben.
Als nächstes wurde das Löschfahrzeug LF20-KatS mit allen verlasteten Geräten und Ausrüstungsgegenständen vorgestellt und erklärt. Abschließend durften alle Kinder noch eine kleine Runde mit dem Feuerwehrauto durch das Dorf fahren.

Gruppe 1
Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 3

Leistungsabzeichen 2016 – Die Gruppe im Löscheinsatz

Drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Bolsterlang haben am Freitagabend den 21.10.2016 das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ in den Stufen 2 bis 6 erfolgreich absolviert.
Am Freitagabend war es nach guter Vorbereitung durch die Gruppenführer endlich soweit und 21 Kameraden stellten sich der Prüfung, die mit hervorragendem Erfolg gemeistert wurde. Beim Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“, welches alle 2 Jahre abgelegt werden kann, ist innerhalb einer vorgegebenen Zeit ein kompletter Löschangriff aufzubauen. Je nach Variante wird im Anschluss oder während des Aufbaus eine Saugleitung gekuppelt. Jeder Teilnehmer zeigte auch, dass er die verschiedenen Feuerwehrknoten und -stiche beherrscht.
Das Schiedsrichterteam des Kreisfeuerwehrverbandes Oberallgäu zollte allen Teilnehmern Lob und Respekt für die sehr gute Leistung. Das Leistungsabzeichen ist immer wieder ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung in der Feuerwehr. Das Einüben eines geordneten und praxisnahen Aufbaufs ist an die örtlichen Gegebenheiten und Ausrüstung der Feuerwehr angepasst. Somit ist auch während des Einsatzes ein reibungsloser Ablauf sichergestellt, da die routinemäßigen Standardabläufe trainiert sind.
Ein herzliches Dankeschön allen Gruppenführern, Teilnehmern und den Schiedsrichtern für die mitgebrachte Zeit und die gute Zusammenarbeit.

Fahrtraining 2016
Fahrtraining 2016

Fahrsicherheitstrainings im Oktober

Der Oktober stand für unsere Maschinisten im Zeichen der Fahrsicherheit. Am Samstag den 01.10.2016 war das jährliche Fahr- und Geschicklichkeitstraining des Kreisfeuerwehrverbandes in Oberstdorf. Mit unserem LF20-KatS wurden die verschiedenen Aufgaben erfolgreich trainiert und umgesetzt.
Am 18.10.2016 wurde uns ein Lehrgangsplatz für das Sondersignal-Fahrt-Training durch die Kreisbrandinspektion zugewiesen. Nach einer theoretischen Einführung über die rechtlichen Grundlagen zu Sonder- und Wegerecht sowie den Ursachen von Unfällen auf Einsatzfahrten wurde zunächst eine Übungsfahrt am Sondersignal-Fahrt-Trainer absolviert. Nach dieser Eingewöhnungsfahrt galt es das eigene Fahrverhalten bei einer Blaulichtfahrt weiterzuentwickeln.

Sondersignal-Fahrt-Trainer

Termine

Dienstag, 27.11.2018
Gruppenführerübung
Dienstag, 11.12.2018
Monatsübung Dezember